Home
Marani-Verlag
Zentrum
Programm
Wir ĂŒber uns
BĂŒcher
MARINA-Kristall
Die Matrix (Spiel)
Kugel der Heilung
Channelings
Kristalle
GerÀte
Alpha Versus Converter
Chakra-AVC
Stimmgabeln
Kristallsalz
Wegbeschreibung
Lieferbedingungen
Bestellschein
Marani-News
Links


Planeten-Stimmgabeln

Wer unsere Channelings kennt weiß, dass wir vor kurzem auf eine sehr kraftvolle Heilweise der Neuen Energie gestoßen wurden: STIMMGABELN in verschiedenen Frequenzen, die mit VERSTÄRKERKRISTALLEN zusammen auf intuitiv gewĂ€hlte Punkte des materiellen Körpers aufgelegt werden, angestoßen, und von dort aus ihre heilsamen und umstrukturierenden KrĂ€fte entfalten.  Wir möchten Euch diese Stimmgabeln im Siebener-Set in einem Koffer zu einem wirklich gĂŒnstigen Preis offerieren. Sie umfassen die Hauptchakren und sind zum Kombinieren und intuitiven Experimentieren wirklich bestens geeignet.

Im Koffer befinden sich die Gabeln „Sonne (126,22 Hertz)“ Solar-Plexus, „Jahreston (136,10 Hertz)“ Herz, „Merkur (141,27 Hertz)“ Kehlkopf, Platonisches Jahr (172,06 Hertz)“ Scheitel, „Tageston (194, 18 Hertz)“ Basis, „Synodischer Mondumlauf (210,42 Hertz)“ Steißbein und „Venus (221,23 Hertz)“ Stirn

ZusĂ€tzlich haben wir diesem Stimmgabel-Set drei VerstĂ€rkerkristalle beigefĂŒgt, eine klare Bergkristall- spitze, eine polierte Amethystspitze und ein StĂŒck edlen Rosenquarz. Wir haben herausgefunden, dass die Stimmgabeln, wenn sie nach dem Anschlagen auf diese VerstĂ€rkerkristalle aufgesetzt werden, die Schwingungen noch wesentlich intensiver und umfassender weitergeben.
Das Set mit sieben Stimmgabeln im Koffer und die drei VerstĂ€rkerkristalle bieten können wir fĂŒr 160,-- Euro anbieten.
 

Wir haben ca. 20 verschiedene Stimmgabeln auf Lager. Es hat sich sehr gut bewÀhrt, direkt Kontakt per Telefon aufzunehmen und die jeweilige Schwingung auswÀhlen, entweder durch Anschlagen oder einfach indem wir die Stimmgabel als Mittler die Hand nehmen...
 

Wie arbeite ich mit den Stimmgabeln?

Man arbeitet mit den Stimmgabeln so, dass man einfach intuitiv die Frequenz auswĂ€hlt, die einem gerade liegt. Die Gabel mit der entsprechenden Schwingung hĂ€lt man dann nach dem Anschlagen auf irgendeinen beliebigen Punkt des Körpers (funktioniert am besten ĂŒber den „harten“ Bestandteilen, z.B. Knochen) und fĂŒhlt nach innen, was man so auf Anhieb spĂŒren kann. Die Frequenzen sausen in sekundenschnelle durch den ganzen Körper und die ĂŒbrigen, feinstofflichen, Systeme. Oft ist die Wirkung sofort spĂŒrbar (z.B. bei akuten Schmerzen), meist aber merkt man erst zeitversetzt, dass etwas in Resonanz gekommen ist und beginnt, sich “positiv” zu verĂ€ndern. 

Wenn man bedenkt, dass alles, was existiert, wozu auch Dinge wie Medikamente, Nahrungsmittel, Körperorgane und Planeten sowie feinstoffliche Ebenen wie Musik, Körperchemie und GefĂŒhle einfach „nur“ Töne bzw. bestimmte Schwingungsfrequenzen sind, dann wird die Sache sehr einleuchtend: Am Anfang war das „Wort“, wie schon in der Bibel geschrieben steht und in allen bekannten Heiligen Schriften der Erde angegeben wird. „Wort“ = Schwingung. Jedes Wesen hat eine ureigene Schwingung, eine ganz bestimmte Frequenz, auf der sie sich bewegt, vom Anfang bis zum Ende ihrer Existenz. Wir haben vor, dieser UREIGENSTE Frequenz auf die Spur zu kommen. Mehr dazu in nĂ€chster Zeit.

Und hier einige Anregungen zum “Arbeiten” mit den Stimmgabeln:

Es haben uns bisher RĂŒckmeldungen erreicht, die von begeisterten, z.T. euphorischen Erfahrungen berichten bis hin zum Aufbrechen alter, traumatischer Erfahrungen, was natĂŒrlich in jenem Moment des Erlebens fĂŒr den Betroffenen nicht unbedingt einfach ist. Also: Erst einmal vorsichtig an die eigene Energetik herantasten (selbstverstĂ€ndlich um so mehr, wenn man andere „behandelt“) und HINEINFÜHLEN, was sich so tut. Es können tatsĂ€chlich sogenannte Spontanheilungen auftreten, wie wir auch gehört haben, es kann aber auch sein, dass alte Angstfelder aufgespĂŒrt werden, die sich dann einfach im Körper entladen (was Symptome wie Muskelkater, Durchfall, Aufbrechen Ă€lterer, ĂŒberwunden geglaubter Problematiken etc. hervorrufen kann). Es bieten sich ganz verschiedene Herangehensweisen mit den Stimmgabeln an: Die Stimmgabel „pur“ auf den Körper aufsetzen, an bestimmte Punkte oder mit der in Schwingung versetzten Gabel am Körper entlang fahren, die Stimmgabel anschlagen und verschiedene Kristalle als VerstĂ€rker benutzen bzw. den MARINA-Kristall darunter legen und dadurch die Frequenzen noch intensivieren oder aber auch mit der angeschlagenen Stimmgabel einfach in den Energiekörper „fĂ€cheln“, je nach dem, bei welcher Vorgehensweise man selbst bzw. der „Behandelte“ am meisten spĂŒrt und sich wohl fĂŒhlt (siehe Fotos). Martin hat hier im Zentrum einige „Resonanzpyramiden“ gebaut bzw. die „Mini-Bundeslade“ mit ihren heiligen, geometrischen Massen als Resonanzkörper benutzt, was ebenfalls unglaublich effektiv war, da auf diese Weise die Grundschwingung breit aufgefĂ€chert und in bestimmter, geometrischer Anordnung auf den Körper verteilt wird. Ausprobieren solltet Ihr unbedingt: Mit verschiedenen Frequenzen entlang der RĂŒckenwirbel gehen, direkt aufsetzen oder in der Aura entlang streichen, mit der Stimmgabel direkt auf die Mittelpunkte der Fingerkuppen gehen (wo die Spirale anfĂ€ngt), mit den Stimmgabeln ganz sanft auf der nackten Fußsohle entlang fahren und dort lĂ€nger verweilen, wo starke Resonanz gespĂŒrt wird, die Stimmgabeln auf die großen Knochenhöhlen des Körpers aufsetzen (z.B. vorderer/hinterer Beckenbereich, Brustkorbspitze, SchĂ€delknochenansatz usw.)... Wie gesagt, Eurem eigenen Erfindungsreichtum bzw. Eurer Intuition, was Kombinationsmöglichkeiten bzw. Vorgehensweisen betrifft, sind keine Grenzen gesetzt (man sollte sich ĂŒberhaupt keine Grenzen mehr setzen außer die, ab wann es sich nicht mehr gut anfĂŒhlt fĂŒr einen!).